E-Mail-Adresse verschlüsseln

Durch automatisierte Programme sammeln professionelle Spammer E-Mail-Adressen von Webseiten, um ihre Spamverteiler zu erweitern. Dabei besuchen diese Programme beliebige Webseiten und analysieren deren Inhalt. Entdecken sie dabei eine E-Mail-Adresse, wird diese in eine Datenbank eingetragen. Danach wird die E-Mail-Adresse mit SPAM überhäuft.

Sie können Ihre E-Mail-Adressen vor den meisten Spammern verstecken, in dem Sie sie im HTML-Quelltext verschlüsseln. Der Browser wird den Code korrekt interpretieren – Ihr Besucher merkt den Unterschied nicht. Die automatisierten Programme der Spammer werden Ihre E-Mail-Adresse in vielen Fällen nicht mehr erkennen.

Und so einfach ist die E-Mail-Verschlüsselung

Geben Sie im Feld „E-Mail-Adresse“ Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf „Verschlüsseln“. Im unteren Feld erhalten Sie nun die Ausgabezeichenkette, die Sie an die gewünschte Stelle in Ihren Quelltext kopieren können.

Ihre E-Mail-Adresse wird hier NICHT gespeichert, mitprotokolliert oder in sonstiger Weise weiterverarbeitet!


 

Update 25.02.2010: Mit diesem Tool können Sie keine E-Mail-Inhalte verschlüsseln oder verschlüsselt kommunizieren. Diese „Verschlüsselung“ ist nur für Webmaster hilfreich. Auf Grund mehrere Nachfragen, habe ich die Funktionsweise hier nochmal genauer erläutert: Fragen zur Verschlüsselung der E-Mail-Adresse.